Teil VII, Kapitel 4: A-B     p7_4a.htm
button 4. Kap. 4. DIE VOM HERRN ERWARTETE KRISTALL-KEUSCHHEIT
Vom gesegneten Tribunal der Barmherzigkeit zum Sakrament der Eucharistie
button Zur Einführung
button A. DER MENSCH UND DIE EHE: EIGENTUM AUSSCHLIESSLICH GOTTES
button 1. Der Mensch der sein Selbst zur veranwortlichen Verwaltung erhält
button Perspektivistisch zu denken
button Gebote: ein ETWAS – oder ein JEMAND
button Seid nüchtern: 1 Petr 5,8
button Feuersee.: Offb 20,14
button Wahl der Ewigkeit im Sterben
button Junge und Jesus: Mt 19
button Besitzer – und Verwalter
button Christus – der Besitzer des Menschen als Erlöser
button Die einzig zur Verwaltung anvertraute Geschlechtlichkeit
button 2. Das Gebot und die Keuschheit
button Vorbereitungszeit zum Sakrament der Ehe
button Voreheliche Kurse
button Wortlaut des Gebotes
button Stopp vor dem Baum der Erkenntnis: VSp 35
button Unnütze Knechte: Lk 17,10
button Ziel des geschenkten freien WiIlens
button Bedingungen einer guten Tat
button Bedingungen einer guten Tat: VSp 72
button Absicht der guten Tat: VSp 78
button 3. Von Kardinals Karol Wojtyła Erwägungen über die Liebe
button Liebe-Erfahrungen: wahre oder täuschende Liebe
button Durchscheinbare LiebeMiłość: LuV 213
button Begehrlichkeit: LuV 215
button Ausrichtung auf Fleisch-Geschlecht: LuV 129
button Wert der Person oder sexueller Wert: LuV 218
button ‘Liebe’ die nicht Liebe ist
button ‘Betrogene Liebe’: ‘Fleisch und Geschlecht’ anstatt die Person
button Lüsternes Anschauen: Mt 5,27f.
button Noch einmal: die gute Tat
button ‘Liebe-Betreiben’ und ein nicht beabsichtigter Empfangener
button B. DIESER BÖSE: GENIUS BEI VERFÜHRUNG
button 1. Dieser BÖSE
button Am Urquell der Sucht: ein ETWAS – oder ein JEMAND-Person
button Dieser Jemand: dieser BÖSE ....
button Satan: Vater der Lüge, Mörder: Joh 8,40ff.
button Das Wirken des BÖSEN
button Satan nützt das Erschaffungswerk aus: DeV 27
button Erlösung: schneidet vom Gericht ab: DeV 28
button Satan: Genius der Verdächtigungen: DeV 37
button Mensch: Gegner Gottes: DeV 38
button Erklärung des Todes Gottes: DeV 38
button 2. Von der Geschichte des Luzifer
button Statans Fall
button Kampf des Michaels mit der Schlange: Offb 12,7-12
button Gott in Ehre vor dem Akt des freien Willens
button Sünde: selbstmörderischer Akt: RP 15
button Kosmische Rache Satans für seine freiwillige Niederlage
Teil VII, Kapitel. 4b: B-C...     p7_4b.htm
button 3. Versuchung der Brautpaare
button Genius der Verdächtigungen und die Versuchung der Brautpaare
button Sklave der Sünde: Joh 8,34
button Täuscht euch nicht !: 1 Kor 6,9f.
button Eins mit der Dirne, Eins mit Christus: 1 Kor 6,20
button Freiwillige Wahl der Knechtschaft der Sünde
button Satan: der personale Urheber der Sünden-Knechtschaft
button Die Eva von der Schlange verführt : 2 Kor 11,3
button Anschlägen des Teufels : Eph 6,11
button Wirkung des Satan: 2 Tes 2
button 4. Die vom BÖSEN angewandte Taktik
button Die Perfidie des BÖSEN
button a) Satan – „der Vater der Lüge”
button Weise wurden zu Toren: Röm 1,22
button b) Satan – „der Mörder von Anfang an”
button c) Den Menschen in geistigen Zusammenbruch zu schleudern
button d) Versuchung zum Selbstmord in Verzweiflung
button 5. Praktisch gelebte bräutliche Keuschheit
button Radikalismus des Evangeliums ...
button Zeiten eines selbst-zu-selbst – und das Gebot
button Verpflichtungen der Heiligen Taufe und des Firmungs-Sakraments ...
button Gott – oder Diesem BÖSEN anvertrauen?
button Übertragung des Anvertrauens von Gott auf SatanPrz: DeV 37
button Sichvertrauen: Gebet des SICHVERTRAUENS
button Anvertrauem auf ... Satan
button Wer Vater-Mutter mehr liebt: Mt 10,37
button Diese haben auf Gott vertraut
button Wenn Ich gegangen bin: Joh 14,3
button Gottes moralische Ordnung: FC 34
button Diese anderen haben ... ihr Anvertrauen auf Gott zurückgezogen
button Die Enscheidung auf Anwendung gegen-elterlicher Mittel
button C. ANFRAGEN AN DIESE DIE DAS VI.-IX. GEBOT ZURÜCKWEISEN
button 1. Unvermeidliche Fragen
button Alle vor dem Tribunal ...: 2 Kor 5,10
button Noch einmal dieselben Anfragen
button Stopp vor dem Baum der Erkenntnis: VSp 35
button Es gibt nichts so persönliches ...: RP 16
button 2. Unabwischbarer Eintrag des Dekalogs im Gewissen
button Diese Zweien im Paradies
button Verzweiflung Davids nach Abschalom: 2 Sam 19,1
button Wenn von unter dem Sexus Blut sprizt
button Noch einmal: Sünde im Paradies: Gen 3,6
button Paulus: Hinterlistigkeit der Schlange im Paradies: 2 Kor 11,3
Teil VII, Kapitel 4c: C-D      p7_4c.htm
button „Das Blut deines Bruder schreit ...”
button Ethische Verantwortung
button Der Tod des Empfangenen
button Gott der die Person erschafft
button Gott in der Elternschaft: BF 9
button Das Sterben des Kleinen Menschen
button Verheißung Jesu an Sterbende: Joh 14,3
button Es gibt keine Annihilation
button Blitz der Erleuchtung
button 3. „Was hast du getan ...” ?
button Der Empfangene ... Getötete
button Rechenschaftliche Zurechnungsfähigkeit
button Wahl des Lebens-Todes: Deut 30,19f.
button WILLST du aber ...: Mt 19,17
button Unüberweisbare Zurechnungsfähigkeit
button Geschrei der Getöteten
button Kain – Abel: Gen 4,4-12
button Das Blut ‘jagd’ das Blut: Hos 4,2
button Mit BLUT befleckte Hände: Jes 59,1f.
button Blut: Gottes Eigentum
button Gott bei der Ermittlung Unschuldigen Blutes
button Ich fordere Rechenschaft für das Blut: Gen 9,5f.
button Andere Aussagen hinsichtlich des vergossenen Blutes
button Die Erde will den Kain nicht mehr tragen: Gen 4,12f.
button Blut das die Erde befleckt: Num 35,33f.
button Die Erde, die wegen ihrer Befleckung herausspuckt
button Satans Triumph bei vergossenem unschuldigen Blu
button Durch den Neid des Teufels ist der Tod gekommen: Weish 2,23
button Der Blutflecken
button D. ANGEBOTENE CHANCE DER RÜCKKEHR ZUR GNADE
button 1. Beispiele einer kristallischen Keuschheit
button Es spricht eine Ehefrau, 40 Jahre alt
button Rein als Soldat
button Keuschheit dank dem Skapulier
button Die Anwesenheit der Sünde
button Jesus Richter der Lebenden und Verstorbenen
button Ihr habt den Teufel zum Vater ...
button Die Präexistenz Jesu
button Die allgemeine Sündhaftigkeit
button Preis für die Vergebung der Sünden
button Jesus das Licht der Welt
button Erlösungs-Wille des Vaters
button Der Rapport vom Kreuz: die vollbrachte Erlösung
button Die Passion Jesu und das Turiner Tuch
button Danksagung und Freude Jesu als des Erlösers
Teil VII, Kapitel 4d: D-E-F     p7_4d.htm
button Liebe in der Hingabe des LEBENS
button Übermaß der Liebe: Preis der Erlösung
button Vicaríetas: Stellvertretung für die Sünder
button 2. Vergebung der Sünden
button Gabe der Sündenvergebung
button Gott hat geliebt, als wir Sünder waren
button Gott reich an Erbarmen: Eph 2,1-6
button Gott hat so sehr geliebt: Joh 3,16
button Universeller Erlösungs-Wille
button Gott will die Erlösung aller: 1 Tim 2,3-8
button Alle zur Erlösung zu führen: 2 Petr 3,9
button Dass der Gottlose umkehrt: Ez 33,11
button Sind eure Sünden auch wie Scharlach: Jes 1,16-20
button E. MENSCHLICHE RELIGIONEN UND RELIGION DER OFFENBARUNG GOTTES
ANGESICHTS DER VERGEBUNG
button 1. Religionen menschlicher Herkunft und die Schuld der Sünde
button Empfindung um die Schuld und Strafe wegen der Sünden
button Gewissen: Stimme Gottes bei jedem: DeV 43
button Religionen und die Entsühnung
button Blutige Sühne-Riten
button 2. Religionen die vom Menschen erschafft wurden
button Dieser BÖSE am Fußboden menschlicher Religionen
button Nachäffen des V. Gebotes
button Nachäffen der VI. Gebotes
button 3. Religion der Offenbarung Gottes
button Gott der WAHRHEIT der Offenbarung
button Gott in der Selbst-Offenbarung
button Eigenschaften Gottes der WAHRHEIT der Offenbarung
button Gott der Unsichtbare
button Der Eingeborene GOTT... Er hat Kunde gebracht: Joh 1,18
button 4. Gott in Enthüllung seines VORHABENS der Erlösung des
Menschen in Sünde
button Gott in Offenbarung des ZIELS seiner Selbst-Offenbarung
button Allein der Mensch der eigentlich beabsichtigte
button Ausstattung mit Selbst-Bestimmung
button Schon im Paradies nicht bestandene Prüfung der Gegenseitigkeit
button Reichliche Ausbezahlung: mit ewigem Tod
button Religionen und Entsühnung
button 5. Die Antwort Gottes auf die Niederlage des Menschen
button Der Fall des Menschen
button Verhör im Paradies
button Der Heilige Geist: Umgestaltung der Sünde in Plan der Erlösung
button Der Heilige Geist wandelt die Sünde um: DeV 39
button Lass dich nicht vom BÖSEN besiegen: Röm 12,21
button Verheißung der Erlösung: Gen 3,15
button Als die Fülle der Zeit kam: Gal 4,4f.
button Jesus, das Sühne-Opfer: 1 Joh 2,2
button Einladung zum Neuen Jerusalem
button F. VORHABEN DER ERLÖSUNG UND UNTERSCHIEDLICHE RELIGIONEN
button 1. Menschliche Religionen und die Versöhnung mit Gott
button Menschliche Religionen: kein Mittel zur Versöhnung mit Gott
button Priestertum: ausschließlich in der Katholischen Kirche
button Kirche Christi: Kirche der Sünder
button Christus der einzige am Steuer des Petrus-Boots
button Verheißung Christi betreffs des FELSES
button Jesus der im Petrus-Boot schlafende an der See Gennezaret: Mt 8,23-2
button 2. Sekten: NICHT-Annahme des Gottes VORHABENS der Erlösung
button Wesentliche Merkmale der Sekten
button Heilige Schrift ausschließliches Eigentum Gottes
button Die WAHRHEIT der Offenbarung der Heiligen Schrift und die Sekten
button VORHABEN der Erlösung in Sekten weggestrichen
button Vorwurf der Sekten: Gott weiß keinen Bescheid, wozu Er Gott ist ...
button 3. Ersatz-Themen der Sekten und die Religion der Offenbarung
button Beliebte Ersatz-Themen der Sekten
button Die in Sekten angewandte Psychotechniken
button Deutlich von Sekten zurückgewiesene Aspekte des Glaubens
button Religion der Offenbarung Gottes im Unterschied zur menschlichen Religion
Teil VII, Kap. 4e: G-H     p7_4e.htm
button G. DIE CHANCE DER WIEDERERLANGUNG DES GNADENZUSTANDES
NACH DER SÜNDE
button 1. Hintergrund der menschlichen Religionen: Dieser BÖSE
button Das VORHABEN der Erlösung nur in Katholischer Kirche
button In Suche nach Chancen der Vergebung
button Der Sohn Gottes-des-Menschen im Sühne-Opfer
button 2. Beschenkung der Kirche mit dem Sakrament der Versöhnung
button Beschenkung mit Macht zur Vergebung der Sünden
button Rekonstruktionsversuch: wie es zum VORHABEN der Erlösung beim
Dreieinigen gekommen ist
button Jesus stattet SEINE Kirche mit der Macht der Sündenvergebung aus
button Die Gründung des Sakraments der Sündenvergebung
button Besondere Rolle des Heiligen GEISTES im Sakrament der Vergebung
button Das Tribunal der Barmherzigkeit
button Nirgends außer der Katholischen Kirche gibt es die Macht
der Sündenvergebung
button 3. Mit Erlangen der Sündenvergebung zusammenhängende Bedingungen
button Von Gott festgesetze Bedingungen der Sündenvergebung
button Das Heil der Heiden: Glaube, Taufe, Taten
button Dämone glauben und zittern: Jak 2,17
button Taufe des Verlangens-Wunsches
button Festsetzung der Bedingungen zur gültigen Heiligen Beichte
button Freude des Himmels bei der Rückkehr des Sünders
button 4. Wechsel in Kleingeld des riesigen Brillants der Erlösung
button Der Brillant der Erlösung
button Beichte: der gewöhnliche Weg zum Erlangen der Sündenvergebung
button Beichte die an den Vorgang der Gerichtsprozedur erinnert
button Heilende Beschaffenheit der Heiligen Beichte
button 5. Fünf Bedingungen der gültigen Heiligen Beichte
button Gewissenserforschung
button Ob die Sünden verzeichnet werden sollen
button Reue für die Sünden – Vorsatz nicht mehr zu sündigen
button Freude im Heiligen Geist dank der Heiligen Beichte: RP 31/III
button Anklage der begangenen Sünden
button Die priesterliche Lossprechung
button Links zu insbesonderen Besprechungen der Heiligen Beichte !empt (0 kB)von unserer Homepage
button H. AUSGEWÄHLTE EINZELHEITEN EINER GÜLTIGEN HEILIGEN BEICHTE
button 1. Noch einmal: Fünf Bedingungen der gültigen Heiligen !empt (0 kB)Beichte
button Traditionelle Bedingungen der gültigen Heiligen Beichte
button Wiederholung der wichtigsten Canones vom Codex des Kanonischen Rechts
button Individuelle und allgemeine Lossprechung
button Ergänzende Kanones
button Lossprechung in Todesgefahr
button 2. Sechste Bedingung der gültigen Beichte: Vergebung den Schuldnern
button Bedingung der Verzeihung
button Was die ‘Verzeihung’ in Christi Verständnis NICHT bedeutet
Teil VII, Kap. 4: H-I-J ...      p7_4f.htm
button Zentri-FUGALE Ausrichtung: unfehlbares Merkmal der Liebe
button Lass dich nicht vom BÖSEN besiegen: Röm 12,21
button Verzeihung und Ermittlung der Gerechtigkeit
button 3. Gültigkeit der Beichte: wichtige Fragen
button Allgemeine Absolution – General-Absolution
button Priester der ein Sakrament selbst im Sünde-Zustand spendet
button I. TRIBUNAL DER BARMHERZIGKEIT UND BRAUTPAARE
button 1. Verlobte angesichts des Tribunals der Barmherzigkeit
button Keusche Verlobte
button Brautpaare die mit Sünden gegen das VI.Gebot befleckt sind
button Triumph Dieses BÖSEN
button Wiederholt ein Handvoll von Fragmenten des Tagebuches der Hl. Faustyna
button Herzensvolle Warnung der Nupturienten vor voreiliger Wahl dieses anderen
button 2. Wiederholt: Allgemeine Bedingungen der gültigen Heiligen Beichte
bei Brautleuten
button Wichtige Umstände der Sünde
button Anzahl der Sünden
button Zeitraum der begangenen Sünden
button Im Fall des Schwangerschafts-Abbruchs
button Die Entscheidung nicht mehr zu sündigen ...
button J. EINIGE INSBESONDERE SÜNDEN UNTER BRAUTPAAREN
button 1. Petting: Masturbation zu zweit
button Petting
button Erneuter Angriff des BÖSEN mit Hilfe Sieben Geister böserer als er selbst
button 2. Oral-Sexus
button Verkehrte Entartung ...
button Niedertretung des Sinnes der ehelichen Vereinigung
button 3. Kopulation mit Absicherung
button Gegen-elterliche Mittel
button Bekenntnis der Ivone
button Argumente für notwendig anzuwendende Verhütung
button Die einzig zur Verwaltung geschenkte Geschlechtlichkeit und die
begangene Sünde
button 4. Verkehr mit dem ... Präservativ
button Diese Zweien haben nach dem ... Präservativ gegriffen
button Neuerlich: Voraussetzungen für eine gute Tat
button Die Absicht dieser Beiden
button Ob Akt der VEREINIGUNG
button Koitus in gültiger Ehe ... mit Präservativ u.dgl.
button Verlobte: Kopulation mit dem Präservatov
button 5. Präservativ und die samentötende Chemie
button Noch einmal: Wirkungs-Mechanismus
button Präservativ und spermizide Chemie:Wirkungsmechanismus
button Das Gewissen verpflichtet zur Nachsuche der Wahrheit
button 6. Die samentötende Chemie: weitere Folge
button Empfängnis den Gameten-Beschädigungen zuwider
button Wirkungsmechanismus aller samentötenden Chemie
button Schlüsse
button 7. Gott und gegen-elterliche Mittel
button Gegen-elterliche Mittel und Gott: LIEBE-LEBEN
button Jede Sünde gegen das VI. Gebot ist zugleich Ehebruch
button Gott im Erleben des Unterganges der Empfangenen infolge der Abortiv-Mittel
Teil VII, Kap. 4: K     p7_4g.htm
button K. ZUR VERSÖHNUNG MIT GESCHÄNDETEM GOTT INFOLGE
BEGANGENER SÜNDEN
button 1. Entscheidung mit Sünden abzubrechen
button Reue wegen der Sünden
button Unvollkommene Reue für die Sünden
button Vollkommene Reue
button Noch einmal Jesus durch die Hl. Faustyna
button Gebetchen vor der Beichte selbst
button Die priesterliche Lossprechung
button 2. Zur Beendung des hiesigen Kapitels
button Durchgang durch das Tribunal der Barmherzigkeit und die eigene
Verzeihungshaltung
button Vorsatz der Besserung – Entscheidung auf Keuschheit
button Gott der an die einmal vergebenen Sünden nicht zurückkehrt
button 3. Entscheidung des NICHT-Sündigens und die Intimität
button Der Vorsatz nicht mehr zu sündigen
button Was mit der Entscheidung betreffs der FÜNFTEN Bedingung der
gültigen Beichte ?
button Entscheidung des NICHT-Sündigens gegen das VI. Gebot
button Text. Keuschheit und Ethik
button Wie sollen wir uns also einander begegnen?
button Einheit der Theologen mit dem Magisterium der Kirche
button 4. Zusammentreffen: Zeit der Ergründung der Problematik der Ehe-Familie
button Die nächsten Begegnungen unter Brautpaaren
button Zeit der Fortbildung
button Das Lernen der Gabe Gottes des Fruchtbarkeitsrhythmus
button Ergründung und Studium des Glaubens
button Regelmäßige Teilnahme am Liturgieleben der Kirche
button Gottes Einladung zu kristallischet Keuschheit
button 5. Das Leben als brutale Wirklichkeit
button Brutaler Ausklang der Wirklichkeit
button Ehe nach der Brautzeit mit BLUT der Unschuldigen befleckt
button BEENDUNG. KRISTALLISCHE KEUSCHHEIT UND INTIMITÄT
IN SCHON EINGEGANGENER EHE DEM SAKRAMENT
button 1. Jetzt schon ... Ehepaar
button 2. Intimität als VEREINIGUNG der PERSONEN
button 3. Die innere FRIEDENS-Ordnung der Intimität zu lieben
button 4. Die Gabe Gottes des Fruchtbarkeits-Rhythmus
button 5. Die Zeit der Vereinigung: lauter Feinheit
button 6. Die Gabe Gottes zu bentzen der Billings-Methode

Tarnów, 9.V.2020.
Zurück: INHALTSVERZEICHNIS